Tag 20: 4 Schritte, um die eigenen handschriftlichen Notizen aus meinem Bullet Journal zu digitalisieren

Ich bevorzuge handschriftliche Notizen über den Tag verteilt und nehme diese zentral in meinem Bullet Journal auf.

Allerdings stand ich lange vor der Herausforderung, wie ich diese in ein digitales System überführen kann, damit die Notizen und Gedanken nicht verloren gehen. Denn jedes kleine Element könnte für andere Projekte interessant werden. So bin ich darauf aufmerksam geworden, wie man ein digitales „Second Brain“ aufbaut.

Ich habe die Prozesse für mich adaptiert und bin nun echt froh, dass meine wichtigen Notizen (nur ein Bruchteil schafft es) in mein zentrales Notiztool übertragen werden.

Ich brauche 100% Vertrauen in mein zentrales System.

#1: Notizen sind nicht wiederfindbar
#2: Mein Handy ist immer dabei, das Notizbuch nicht
#3: Notizbücher sind irgendwann voll
#4: Ich kann meine Notizen nicht miteinander kombinieren

Aber es gibt eine Lösung, sein Notizbuch bzw. Bullet Journal zu digitalisieren, wenn ich die Papier-Variante bervorzuge.

Anleitung:

  1. Entscheide dich für EIN Online-Notiztool, das zu dir passt. Für mich ist die Suchfunktion exorbitant wichtig und dass ich meine Notizen schnell einscannen kann. Das klappt gut mit Evernote und der entsprechenden App. Aber auch andere Tools wie Notion, RoamResearch, etc. sind geeignet. Wichtig ist, dass du dich für ein Tool entscheidest.
  2. Setze eine Struktur für deine digitalen und eingescannten Notizen auf. Ich nutze das PARA-Framework von Tiago Forte. PARA ist ein Akkronym und steht für „Projekte, Areas, Resources, Archive“. Einen entsprechenden Bloglink findest du in den Kommentaren.
  3. Schaffe die Gewohnheiten an, um deine Notizen zu verarbeiten. Einmal in der Woche mache ich einen Review und verteile meine digitalen Notizen entsprechend auf die verschiedenen Ordner.
  4. Nutze die Suchfunktion, um Inhalte schnell zu finden. Mache dich mit der Suche vertraut, damit du Inhalte schnell finden kannst. Wenn du Glück hast und deine Handschrift ordentlich genug ist.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.