Tag 29: Start mit Obsidian

Mit Obsidian seine Notizen vernetzen und die komplette Kontrolle behalten

Obsidian ist mehr als ein normales Notiz-Tool, denn es vernetzt Notizen und sorgt dafür, dass deine Daten bei dir auf deinem eigenen Rechner bleiben.

A second brain, for you, forever. Obsidian is a powerful knowledge base on top of a local folder of plain text Markdown files.

Kostenloses Tool für die private Nutzung

Es ist in der Basis-Variante kostenlos und hat viele Vorteile. Alle Notizen können bewusst mit Backlinks vernetzt werden, es entstehen aber auch zufällige Verbindungen über nicht „verlinkte Erwähnungen“. Das eigene Wissen ist in einer grafischen Übersicht darstellbar, es zeigt Verbindungen in alle möglichen Richtungen.

Die Notizen werden im sogenannten Markdown-Format erstellt. Diese sind von vielen anderen Tools (RoamResearch, Notion, etc.) lesbar. Damit entsteht eine hohe Sicherheit für die zukünftige Nutzung.

Die Notizen liegen in einem frei definierbarem Ordner lokal auf deinem Endgerät. Mittlerweile gibt es auch eine erste Version an mobilen Apps. Über nahezu jeden Clouddienst kann dieser Ordner synchronisiert werden und steht somit auf verschiedenen Endgeräten zur Verfügung.

Turboschnelle Nutzung durch Markdown-Files

Die Nutzung von Obsidian ist so was von schnell, wie ich es noch von keinem Notiztool gesehen habe. Durch das lokale vorliegen auf deinem Endgerät entsteht ein turboschneller Zugriff.

Es gibt eine große Community, so dass man das Tool stark individualisieren und auf seine eigenen Belange anpassen kann.

Es wird damit geworben, dass mit Obsidian dank des Markdown-Formats und dem lokalen Speichern Notizen für die eigenen Enkel erstellt werden können.

Ich persönlich werde Obsidian im nächsten Monat intensiv testen, um meine besten Inhalte aus Evernote zu übertragen und sogenannte Maps of Content zu erstellen. Außerdem werde ich im August mein tägliches Journaling in Obsidian machen. Für das reine Capturing nutze ich weiterhin Evernote. (Evernote + Obsidian im Doppelpack = maximaler Output)

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.