Tag 26: Arbeit in meinem digitalen Ideenladen

So generiere ich viele einfachen Ideen f├╝r meine Atomic Essays in einer simplen Liste, meiner kleinen „Idea-Farm ­čÉ« ­čîż“

Ich brauche es einfach: mein Geist hat Probleme, sich komplexe Strukturen zu ├╝berlegen und diese langfristig zu nutzen.

Am erfolgreichsten bin ich mit einfachen Listen und wenn ich meine Inhalte auf Papier bringen kann. So habe ich z.B. im Laufe von Ship30for30 eine l├Ąngere Liste mit Ideen erstellt, wo ich erste Ideen sammel und Brainstormings machen kann. Wenn ich diese mit einer passenden Gewohnheit kombiniere, schaffe ich mir den perfekten Workflow f├╝r neue Ideen.

Ich verbringe t├Ąglich 3-5 Minuten in meiner Ideenliste und schreibe einfach ein paar Gedanken runter.

Diese Ideen kann ich dann f├╝r neue Atomic Essays nutzen. Die erfolgreichsten Essays verwende ich f├╝r Blogbeitr├Ąge oder kann diese auf anderen Plattformen teilen.

Es ist nicht viel notwendig f├╝r eine kleine Ideenliste:

­čî▒ #1: Ideen-Liste anlegen
Ich habe f├╝r mich in Evernote eine Notiz mit dem Namen „Idea-Farm ­čÉ« ­čîż“ erstellt. Dort landen ganz kleine Ideen. Manchmal sind es nur 1-3 W├Ârter.

­čĺí#2: Routine angew├Âhnen
Einmal t├Ąglich schaue ich in meine „Idea-Farm“, die ich mit einem Short-Cut auf meinem Handy aufrufen kann. Ich scrolle durch die Liste, manchmal einfach ganz zuf├Ąllig. Dann erfasse ich in einem kurzen Zeitraum ein paar weitere Stichpunkte.

­čĺ╗ #3: Am Desktop zusammenf├╝hren
Mein Liste wird mit der Zeit immer gr├Â├čer. Wenn ich eine neue Idee brauche, nehme ich die 5-6 Stichpunkte und ├╝berf├╝hre diese in meinen Content-Kalender in Notion. Au├čerdem f├╝hre ich immer gr├Â├čer werdende Ideen, die thematisch zueinander passen, gerne auch zusammen.

­čÜÇ#4: Kreativ werden und Output generieren
Es fehlt nur noch der letzte Schritt, dass meine Ideen in einem Atomic-Essay verschriftlicht werden.

Ich habe mir mit diesem Setup einen sehr simplen „Generator“ f├╝r meine Atomic Essays erstellt, der kein umst├Ąndliches Setup ben├Âtigt und einfach funktioniert. Probier es einfach aus!

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.