Thermomix reinigen

Viele wissen vermutlich, wie man seinen Thermomix reinigt, aber gerne gebe ich hier noch einmal ein paar Tipps und etwas bildliches Anschauungsmaterial, wie man die Reinigung am besten durchführt.

Grundsätzlich hat man natürlich zwei Optionen: alles ab in die Spülmaschine oder per Hand spülen. Die meisten werden sich vermutlich für die erste Variante entscheiden, weil es einfach praktischer ist. Allerdings muss man hierfür den Thermomix schon mal gut vorab per Hand reinigen (s.u.), damit z.B. gerade beim Zubereiten von Teig keine Reste im Messer hängen bleiben.

Der Thermomix in der Spülmaschine
Der Thermomix-Mixtopf in der Spülmaschine

Thermomix schnell in der Spülmaschine reinigen

Es ist ratsam, den Thermomix TM 5 Kochtopf komplett auseinander zu bauen, damit die Einzelteile in der Spülmaschine gut gereinigt werden können.

Die Einzelteile des Thermomix
Die Einzelteile des Thermomix TM5

Folgende Einzelteile landen dabei in der Spülmaschine:

  • Mixtopf
  • Mixtopfdeckel
  • Mixmesser
  • Mixtopffluss
  • Messbecher

Ich hoffe, dass ich kein Teil vergessen habe…

Aber was ist noch bei der Reinigung zu beachten?

Grundsätzlich ist es wichtig, mit einem feuchten Lappen den Thermomix samt seiner Kontakte zu reinigen, damit alle Essensreste beseitigt werden. Auch die Füße sollten beizeiten einmal per Hand gesäubert werden, vor allem wenn es Probleme mit der Waage des Thermomix gibt.

So sieht der Thermomix häufig nach der Zubereitung von einem Brot aus...
So sieht der Thermomix häufig nach der Zubereitung von einem Brot aus…

Für die Zwischenreinigung gibt es ein paar Tipps:

  1. Einfach den Mixtopf zur Hälfte mit Wasser füllen und 1-2 Tropfen Spülmittel dazu geben. Anschließend 10 Sekunden lang auf Stufe 6 alles vermischen und vom Rechts- auf den Linkslauf wechseln. Der gröbste Schmutz sollte nun beseitigt sein.
  2. Alternativ einfach 5 Sekunden mit Stufe 10 ohne Flüssigkeit „schleudern“, damit beispielsweise die Teigreste vom Messer an die Wand gedrückt werden. Der Thermomix ist anschließend mit der Spülbürste oder einem Schwamm besser zu reinigen.
  3. Sollten noch immer Lebensmittelreste vorhanden sein, einfach 1-2 EL Mehl hinzugeben und 10 Sekunden lang mit Stufe 10 mixen. Damit lassen sich vor allem Teigreste leichter entfernen.
  4. Gegen starke Gerüche helfen ein paar Tropfen Essig, die man am besten über Nacht im Mixtopf einwirken lässt.
  5. Hinweis: Damit nichts anbrennt, einfach mal den Thermomix vor der Benutzung mit kaltem Wasser durchspülen.
Und wieder sauber mit 10 Sekunden Reinigung bei Wechsel zwischen Links- und Rechtslauf.
Und wieder sauber mit 10 Sekunden Reinigung bei Wechsel zwischen Links- und Rechtslauf.

Anbei noch ein paar Links, wie andere Blogger ihren Thermomix reinigen. Sollte ich irgendwelche „Hacks“ vergessen haben, einfach kurz einen Kommentar hinzufügen.

Links:

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.