Alles KaufBar im netten Innenstadt Cafè

Die Kaufbar in Mülheim von Außen

Was macht man nicht so alles im Urlaub? Wenn wir die Zeit haben, testen wir gerne andere Cafés, um dort den Kaffee und meistens auch Kuchen zu probieren. Immer nur in unser Lieblingscafé Pottschwarz zu gehen, ist ja mit der Zeit auch langweilig… Naja, eigentlich ist das nicht der Fall, dennoch freuen wir uns immer auf neue Locations.

Kaufbar Mülheim - Inneneinrichtung
Die kaufbare Inneneinrichtung der KaufBar

Dieses Mal haben wir der KaufBar in der Innenstadt einen Besuch abgestattet. Der super nett eingerichtete Laden, in dem man nahezu alle Artikel auch käuflich erwerben kann, besticht durch sein uriges und stilvoll eingerichtetes Ambiente, einen ziemlich leckeren Kaffee und hausgemachten Kuchen. Aber auch einen leckeren Pfannkuchen kriegt man in der KaufBar. Frühstücken kann man hier ebenfalls, das haben wir aber noch nicht getestet. Ratsam ist es aber auf jeden Fall, vorab einen Tisch zu reservieren, wie man uns mitgeteilt hat.

Der kleine Außenbereich lädt gerade im Sommer zum Chillen ein. Auch wenn die nahe Straße etwas zu laut sein könnte, aber das stört ja beim Café Pottschwarz auch nicht…

Viele Veranstaltungen und Frühstück am Wochenende

Super leckere Waffel
Super leckere Waffel

Der Kaffee nicht selbst geröstet, dafür aber frisch gebrüht. Man schmeckt die Qualität auf jeden Fall heraus. In der KaufBar finden zudem regelmäßig Veranstaltungen statt, über die man sich auf der offiziellen Facebook-Seite informieren kann.

Unsere drei Learnings:

  • Wir kommen auf jeden Fall wieder, vielleicht zum Frühstück oder zum „Pfannkuchenessen“ 😉
  • Die Innenstadt hat doch noch Flair und ein paar nette Cafés zu bieten, wie z.B. die KaufBar
  • Ein Großteil der Einrichtung stammt wohl aus eigener Produktion, so steht es zumindest auf der Webseite

Link zur Webseite der KaufBar.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.